Tokmarden-Rücken und -Rad

Startseite Forum Hintergrund Tokmarden-Rücken und -Rad

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. This post has been viewed 1447 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mark Brandis vor 1 Monat, 1 Woche. This post has been viewed 1447 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #2129

    Moebius
    Teilnehmer

    Wa sich mich als Spieler immer gefragt habe bei einem Torkmarden; wie sieht der eigentlich von hinten aus? Hat der nen „Einschub“ für das „Radende“, oder wie kann der damit rollen?
    Mit dem Text aus dem BB ist das alles etwas schwer vorstellbar.

    #5716

    Mark Brandis
    Teilnehmer

    Ich habe den ganzen Aufbau eines Torkmaden nicht so richtig verstanden.
    Wird der auch einfach über die Kybernetik regeln gebaut?
    Ist das Rad schon dabei und wie sind die Werte dafür genau?
    Gibts dafür auch ein Editor?
    Sollte ich für Torkmaden besser ein eigenen Bogen erstellen wie ich das für die Artifikanten getan habe?
    Hab ich vll einfach nur mal wieder alle relevanten Informationen überlesen?

    Gruß Tobi

    #5719

    NOVAteam
    Keymaster

    -Der TOkmarde wird nach Kybernetik-Regeln gebaut, hat aber am Anfang schon Eigenschaftswerte wie du in der Start-Tabelle siehst
    – Das Rad ist dabei. Einen Editor gibt es dafür nicht (also wenn du auf „Geschwindigkeit“ abzielst), da sie alle (derzeit) mehr oder weniger gleich schnell sind, sobald sie mal beschleunigt haben. Allerdings brauchst du eben Implantate, die dem SC die physischen Eigenschaften geben
    – Im Grunde baut sich ein Tokmarde wie ein Kybernet. Wenn dein Artifikanten-BOgen auch für Kyberneten funktioniert, sollte das gehen.

    #5720

    Mark Brandis
    Teilnehmer

    Version 1.06 liegt Daniel vor.
    Der „Standardbogen“ kann Kybernetik, allerdings nicht in dem Umfang wie ich es gerne hätte. Der Artifikantenbogen kann nur für Artifikanten benutzt werden.

    Deswegen bin ich ja nach einigen Test an einem Kompletten Neuaufbau.
    Die neue Version soll eben auch den Torkmaden bedienen können und auch auf Open Office laufen. Jeder Editor ist ebenfalls eingebunden.

    Mir fehlt nur noch die Kybernetik, dann bin ich wieder fertig.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.