Spezialgebiete

Startseite Forum Spielregeln Spezialgebiete

Schlagwörter: 

  • Dieses Thema hat 14 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre, 5 Monaten von Bernd. This post has been viewed 1458 times
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #1279
    wondalfo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    wir spielen mit Spezialgebieten, da wir die Charaktere gerne etwas individueller gestalten wollten. Allerdings haben wir jetzt häufig das Problem, dass viele Spezialgebiete völlig verwaist sind in der Gruppe. Aufgrund des Teilers von 4 bei der Kenntnisberechnung bleiben da dann oft kümmerliche einstellige Werte mit denen Proben gegen normale Schwierigkeiten kaum zu schaffen sind. Insgesamt ist mein Eindruck sind Charaktere, die mit Spezialgebieten erstellt wurden in sehr wenigen Teilbereichen besser als solche ohne, aber in der breiten Masse der Spezialgebiete/Kenntnisse deutlich schlechter als Charaktere ohne Spezialgebietemodul.

    Wie seht ihr das, ist das bei genauso und habt ihr eine Lösung dafür?

    Viele Grüße Wolfgang

    #1283
    Alyne (Gorai)
    Teilnehmer

    Aus eigener Erfahrung als Spieler steigen die viel genutzten Spezialgebiete recht schnell. Bei einem mehrtätigen Flug (oder einem Intime-Urlaub der Charaktere), wie er in unserer Runde & Kampagne häufig vorkommt, kann man sich auch in selten genutzten Spezialgebieten trainieren.

    Liebe Grüße aus der Hansestadt Lübeck

    Alyne

    #1290
    kallreven
    Teilnehmer

    Ja,
    mit Spezialgebieten ist man generell erst mal schlechter unterwegs. Man muss sich halt auf Teilbereiche festlegen. Aber sie sind – wie Alyne sagte – schnell steigerbar. Dazu werden die Charaktere aber erst durch die Spezialgebiete richtig zu dem, was sie sind: wie der Tech, der Waffenexperte, der Arzt, der Pilot, der Spion und so.

    Wir haben gegen Spezi-Schwäche einfache Mittel. Unser SL hatte am Anfang drauf geachtet, dass die wichtigen Spezialgebiete irgendwo zumindest 1x vertreten sind. Also irgendjemand hat immer einen anständigen Wert. Dazu haben wir Spieler schnell gelernt, welche Gebiete noch habenswert sind und sie gelernt. Wir spielen zwar mit dem Trainings-Modul, aber Charaktere können ja auch intime trainieren und sich fortbilden. Und ein Wert von 4 ist mit 4 EP geradezu geschenkt. 😉
    Achja, dazu haben wir uns von den „alten Spezialgebieten“ getrennt. Unsere Spieler dürfen so viele Spezialgebiete haben, wie sie wollen. Dadurch sind sie auch breiter aufgestellt. Ich hab auch nen passenden Char-Bogen dazu gestaltet.

    #1291
    Bernd
    Teilnehmer

    Ergänzung vom betreffenden SL :

    Man muss dazu wissen, dass wir mit angepasstem Setting- und Technikhintergrund spielen und dadurch ( tendentiell zumindest ) etwas mehr „Leerlauf“ für die Charaktere durch längere Flugzeiten entsteht und wir daher auch das Trainingseinheiten-Modul etwas angepasst haben, sodass es auf niedrigen Graden schneller und später langsamer geht, während der Freizeiten TEs anzusammeln. Sofern mein Internet nachher noch funktioniert, kann ich unsere Regelung gerne zur Verfügung stellen, falls Interesse besteht.

    Aber selbst mit diesem Umstand haben alle Recht :

    Die Basis-Chars sind tendentiell mächtiger und eignen sich für Runden, die nicht groß nachdenken wollen. Der Preis dafür sind Figuren, die im Vergleich sehr ähnlich aufgebaut sind – man hat viel weniger Varianz innerhalb der Gruppe.

    Mit Spezialgebieten sind die Charaktere am Anfang in ihren Kernbereichen schwach unter den Basis-Chars bis gleichwertig – aber eben nur in ihren Kernbereichen, je nach „Architektur“. Sie ziehen aber recht schnell gleich, egal ob mit oder ohne TE-Modul, vor allem, weil 60-80% der EP in die Spezialgebiete gehen anstatt in die teureren Attribute. Spezialgebiet-Chars sind vielfältiger und innerhalb der Gruppe viel besser unterscheidbarer.

    Aber das ist nur meine persönliche Langzeitbeobachtung.

    #1292
    wondalfo
    Teilnehmer

    Vielen Dank, für Eure Beiträge. Sie bestätigen ja meine Beobachtung. Falls wir irgendwann in ferner Zukunft mal wieder neue Charaktere machen werde ich einfach einen Maximalstartwert für die Spezialgebiete festlegen, dass wird dann automatisch dazu führen, dass sich die Charaktere breiter aufstellen. Jetzt werden wir einfach damit leben.

    Viele Grüße Wolfgang

    #1335
    Harlekin
    Teilnehmer

    […] werde ich einfach einen Maximalstartwert für die Spezialgebiete festlegen, dass wird dann automatisch dazu führen, dass sich die Charaktere breiter aufstellen.[…] @wondalfo

    Oder es führt dazu, dass diverse Spieler keine Lust auf die Runde haben, weil sie nicht annähernd an einen vernünftigen Wert kommen, um (bei bestimmten Gebieten) auch nur einfachste Aufgaben zu berwerkstelligen… Ich verweise hier mal auf diverse rassenspezifische Spezialgebiete, wie Wandeln (das selbst im Start-Maximalfall nur regelmäßig, nicht häufig oder gar fast immer, klappt). Einfacher und interessanter (imho) ist es doch den Spielern während des Spiels zu vermitteln, dass die Charaktere eventuell außerhalb ihrer Fachgebiete zu schwach sein könnten, ein kranker Pilot kann zum Beispiel für viele Probleme sorgen, wenn der Autopilot nur auf einen Kurs programmiert wurde und plötzlich die restliche Crew ins Schwitzen kommt, weil niemand sich mit dem Kram auskennt und der Pilot vielleicht grade nur in der Lage ist langsam und schwach dem Arzt zu erklären (sprich ihn zu unterstützen) was zu tun ist… Oder der Arzt wurde schwer angeschlagen, bei einem Unfall oder Angriff und nun muss der Techniker Erste Hilfe leisten, eventuell vom leicht narkotisiertem Arzt unterstützt… Bring einpaar solcher Fälle und die Charaktere (bzw. Spieler) lernen von selbst zumindest rudimentär ein oder zwei andere Gruppenmitglieder ersetzen zu können, falls die mal ausfallen… Macht viel mehr Spass (für alle Seiten) die Charaktere (bzw. Spieler) so ins Schwitzen zu bringen und von einer etwas breiteren Aufstellung in den Spezialgebieten zu überzeugen…

    #1338
    wondalfo
    Teilnehmer

    Gut ich hätte vielleicht schreiben sollen, dass ich von eine NOVA Anfängerrunde rede. Jetzt hat es dazugeführt, dass die Chars ein bis zwei SG sehr hoch haben, was aufgrund der stark ansteigenden EPs dazu geführt hat, das sie sehr schmal aufgestellt sind. Hätten sie dort ein zwei Punkt weniger, hätten sie mit den dann übrigen EPs sich breiter aufstellen können. Jede Regel hat Vor- und Nachteile, Spielern die das System kennen würde ich nicht mehr reinreden, die wissen dann wohin das führt, bei Anfängern sieht es ein bisschen anders aus.
    Ich hatte meinen Spielern vorgeschlagen, sogar einige Start-EPs aufzuheben um dann sozusagen am Anfang mitten im Spiel das eine oder andere was relevant ist und man nicht auf dem Schirm hatte zu steigern, aber da wollten sie nicht ran.
    Bei mir gibt es halt EP nicht nach jeder Sitzung sondern nur Kapitelweise. Vielleicht macht ihr das anders.

    #1339
    Bernd
    Teilnehmer

    Bei uns je nach Fortschritt, pro Sitzung 1-3 und bei Beendigung eines Kapitels/Abschnitts/whatever einen Bonus je nach Endsituation. Dann aber nicht nur EP, sondern auch TP/SP/MP oder TEs. Zusätzlich gibt es Belohnungen für Beteiligung an Spielweltinhalten ( Planetensysteme, Waren, Organisationen, Newsmeldungen etc. ).

    Start-EPs für den Rundenstart aufzuheben ist ein guter Plan, hab ich auch gemacht. Sogar noch radikaler : ich habe die SC-Werte zu Beginn nciht veröffentlich und „blank“ spielen lassen. Je nach Situation wurden dann Werte offenbar und konnten on the fly angepasst werden. Ist ein interessantes Konzept, wenn die Runde zumindest schon RPG-Erfahrung hat, wenn sie auch im System erfahrfen sind, ist der Prozess noch nativer. Am Ende des Startszenarios hatten sie fertige Figuren, konnten noch verändernn, was ihnen nicht zusagte und bekamen noch einen EP-Schub zur Individualisierung.

    Erfordert etwas mehr Vorbereitung und ein wenig gegenseitiges Vertrauen und Vorabsprachen, hat aber bei uns gut funktioniert.

    #1589
    wondalfo
    Teilnehmer

    Hallo Bernd,

    was sind TEs?

    Verstehe ich das richtig, dass Du EPs verteilst, wenn Dir jemand ein Planetensystem, eine Handelsware etc. entwirft ? Klingt nach einer coolen Idee, leider arbeiten bei uns alle und seitdem hat die Beschäftigung mit dem Rollenspiel neben dem eigentlichen Rollenspielabend stark nachgelassen, nicht nur bei NOVA sondern auch bei anderen Systemen.

    Vielen Dank für die Idee Wolfgang

    #1594
    Bernd
    Teilnehmer

    TEs = Trainingseinheiten, aber du schriebst ja schon an anderer Stelle, dass ihr ohne das Modul spielt.

    Für Spielweltinhalte gibt es je nach Ausarbeitung Punkte, aber immer ein wenig Inhaltsbezogen und nie reine EP.

    Beispiel : ein gut ausgearbeitetes Planetensystem gibt meist je 1 BP/MP/SP/TP ( Verteilung variiert ) und 10 Trainingseinheiten auf Spezialgebiete, die mit dem entworfenen System zusammenhängen. Also Astrotechnik, falls z.B. eine Werft beschrieben wird. Bei besonders guter Arbeit gibts auch mal mehr.

    Für eine ausgearbeitete Ware ( z.B. ein Gewehr wie im Basisbuch ) gibts eine TE auf Rüstungstechnik, bei kleinem Text auch einen TP oder 2 TE.

    Klar füllt sich das Universum dadurch nicht über Nacht, aber so sind über 20 Planetensysteme entstanden. Und teilweise mit über 7 Seiten Text mit Karte und allem Drum und Dran. Ich kann mit Stolz sagen, dass wir einige sehr fleißige Köpfe haben :).

    #1611
    Bernd
    Teilnehmer

    Nachsatz : man kann natürlich auch EP geben, aber dann würden die fleißigen Leute zu sehr davon galoppieren. Oder man sagt, jeder Spielweltinhalt gibt für alle Boni. Alternativ gibt man mehr der oben angeführten Belohnungen, wenn einem das als zu wenig erscheint.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass man zu fast jeder Welt immer einen Experten für sie zur Hand hat, wenn man sie besucht – nähmlich den Erschaffer.

    #1811
    wondalfo
    Teilnehmer

    Ich habe das gestern mal vorgeschlagen und bin gespannt, aber ich bezweifle, dass da viel kommt. Der Spieler des Androiden schafft es ja seit Monaten nicht mal mir die handschriftlichen Erschaffungsnotizen einzuscannen, damit ich ihm auf seine Datenbankrecherche zu seiner Herkunft IT antworten kann. Tja da braucht der Suchalgorythmus halt noch etwas länger….

    Wolfgang

    #1815
    Bernd
    Teilnehmer

    Das…..ist bitter^^. Dann wird da tatsächlich nicht viel kommen. Schade eigentlich, aber nur sehr schwer zu ändern.

    #1819
    wondalfo
    Teilnehmer

    Es wird, es wird, eingescannt ist es schon, nur beim Verschicken gab es ein Problem, kann sich nur noch um Tage handeln…:-) Nichtsdestotrotz haben wir Spaß beim spielen.

    #1823
    Bernd
    Teilnehmer

    Das ist die Hauptsache :).

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.