NOVApedia

Startseite Forum Hintergrund NOVApedia

Schlagwörter: ,

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #3022
    wondalfo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    Ich stelle immer wieder fest, dass ich beim Vorbereiten der Spielabende kleine Wikipedia-artige Artikel schreibe. Das liegt daran, dass in meiner Vorstellung der Zukunft jede öffentliche Information überall verfügbar ist, vielleicht nicht immer auf dem aktuellsten Stand und im NOVA Universum vielleicht auch nicht immer in Echtzeit, aber im Prinzip schon. Meine Spieler denken da genauso, nahezu jedesmal, wenn ich sie in unbekannte Systeme / Regionen schicke, starten Sie eine Datennetzsuche.
    Immer wenn ich diese Artikel schreibe denke ich eigentlich ist es doch blöd, dass niemand anderes etwas mit meiner Arbeit anfangen kann. Meine Spieler würdigen diese Artikel mal mehr mal weniger.
    Mir kam daher die Idee, ob man nicht im Rahmen dieser Webseite ein Wiki einrichten sollte, in dem jeder solche Artikel einstellen könnte, so dass andere sie verwenden können.

    Ein Problem sehe ich darin, dass diese Artikel natürlich auf Informationen aus den NOVA Publikationen basieren. Wenn also dieses Wiki mal vollständig wäre, würde es den Kauf der Bücher überflüssig machen. Was sicher nicht in Daniels Interesse ist. Andererseits könnte man den Zugang zum Wiki sicher mit dem Besitz des Basisbuches koppeln.

    Was denkt ihr zu dieser Idee? Schreibt ihr auch solche Artikel und habt schon eine Sammlung?

    Wolfgang

    #3024
    NOVAteam
    Verwalter

    Hallo Wolfgang
    Ich denke shcon lange über ein Wiki nach und habe auch schon entsprechend nach WordPress-Plugins recherchiert. Allerdings ist das Problem, wie du sagst, eben vorhanden.
    Eine Überlegung wäre natürlich, das Wiki so aufzubauen, dass die Infos aus dem Basisbuch sich nicht darin finden lassen, oder nur rudimentär. Man beschreibt z.b. Planeten/Systeme/Siedlungen, Personen, Tiere und Pflanzen, Schiffsklassen/einzelne Schiffe.
    LG Daniel

    #3027
    Bernd
    Teilnehmer

    Ich habe für meine beiden Runden ( NOVA-Variation als Setting ) ein an unser Forum gekoppeltes MediaWiki, in das man auch nur mit Forumsnutzung reinkommt. Hauptsächlich nutzen wir es für Planetensysteme, aber auch für Schiffe, NSCs, Konzerne, Waren etc. Funktioniert super und wird auch benutzt. Sehr praktisch, wenn man mit Laptop leitet oder jemanden mit Smartphone oder Tablet am Tisch hat. Ein nicht unerheblicher Teil ist komplett Spieler-erstellt und allerhöchstens von mir als SL abgesegnet. Ich mache in unregelmäßigen Abständen eine Ausschreibung mit Deadline, wenn mal wieder neue Systeme dazukommen sollen und belohne die Arbeit auch ingame mit Trainingseinheiten und Bonuspunkten. Die Beiträge haben unterschiedliche Länge, aber wir haben ein allgemeingültiges Format für die Planetensysteme. Ich glaube der Rekord liegt derzeit bei 21.000 Zeichen oder mehr.
    Mit der Zeit füllt sich das Wiki und dadurch das Universum. Informationen aus dem Basisbuch findet man bei uns aber sehr wenig, und wenn dann in den Texten versteckt.

    #3028
    wondalfo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,


    @Bernd
    : Wir haben auch eine Spielgruppencloud in der ich und die Spieler Infos ablegen. Es geht mir mehr darum die von mir und zum geringen Teil von meinen Spielern erstellten Sachen auch anderen SLs/Spielgruppen zugäglich zu machen. Das Fanpaket ist meiner Meinung nach dazu zu umständlich.

    @Daniel: Ich würde ein Wiki sehr begrüßen und es gerne über beschränkten Zugang regeln. Wenn du am Ende jeden Artikel dahingehend überprüfen musst, ob er zuviele Infos aus offiziellen Publikationen enthält, hast Du eventuell ziemlich viel zu tun und wenn ich dann jeden Artikel überarbeiten soll, dann lasse ich es gleich, denn dazu habe ich keine Zeit. Dann mache ich es halt nur für meine Spieler.

    Ich muss aber zugeben, dass es sich häufiger bei meinen Einträgen um für die Gruppe aufbereitete Infos aus dem Basisbuch bzw. Abenteuern handelt. Meine SPieler besitzen das Basisbuch nicht, außerdem würde ich ihnen auch nicht gestatten den kompletten Kosmosteil zu lesen. Da sind doch einige Infos drin, die meiner Meinung nach nicht in Spielerhände gehören. Das bedeutet für mich aber, dass ich die allgemein im Universum bekannten bzw. einfach recherierbaren Sachen für die Spieler aufbereiten muss. Da ich nicht der Typ bin der ewige Vorträge hält um Infos zu vermitteln, geschieht das meist in schriftlicher Form, sowohl für mich, als auch für die Spieler. Das würde ich gerne teilen um vielleicht irgendwann auch mal von anderen zu profitieren und weniger Vorbereitungsaufwand zu haben.

    Um es nochmal klar zu sagen, mir geht es momentan darum Sachen, die ich für meine Spielrunde ausarbeite mit anderen Spielrunden zu teilen. Dabei geht es bei mir hptsl. um IT-tauglich verpackte Hintergrundinfos. Die Zeit andere Wikieinträge zu erstellen habe ich nicht.

    In den nächsten beiden Beiträgen bringe ich mal zwei Beispiele (@Daniel, wenn es Dir nicht passt, dass diese Infos hier stehen, dann lösche sie bitte wieder.)

    #3029
    wondalfo
    Teilnehmer

    Kilmer-Sektor

    Der Kilmer-Sektor wird dominiert durch das schwarze Loch und den gleichzeitigen Gratraumvortex im System Killmers-Schwelle. Durch diesen Grautraumvortex ist der Sektor, der sich am Rand des von Menschen besiedelten Territoriums befindet, mit anderen menschlichen Reichen durch wenige Gratsprünge verbunden. So gibt es unter anderem eine Verbindung ins Haus Taesari und Guanku. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der interstellare Konzern CargoStellar einige Randsysteme des Sektors zu Produktionsstätten gemacht hat.
    Der Sektor verfügt weiterhin über Gratraumverbindungen ins Protektorat von Vendar und ins Gebiet der Allianz.

    Von weiterem astrophysikalischen Interesse ist das System Kilmers-Tor. Das System erhielt seinen Namen nach dem einzigen am nahezu sternenleeren Nachthimmel zu sehenden Sternbild. Die Kilmer Sterne formen ein U – Kilmers Tor. Das System selber liegt im grünlichen Clarknebel, der am Himmel des Systems nahezu alle Sterne überstrahlt. Im Nebel des System liegt eine mysteriöse Zone genannt der Vortex. Nahezu keines der Raumschiffe, die in diesen Raumbereich eingedrungen sind, wurde je wieder gesichtet. Viele Mythen um versteckte Schätze des Ahmandanischen Sultans oder anderes umgeben den Ort. Diese sind vermutlich auch der Grund warum immer wieder Glücksritter versuchen der Ursache auf den Grund zu gehen, bzw. die vermuteten Schätze zu bergen.

    #3030
    wondalfo
    Teilnehmer

    Allianz

    Alliierte Ahmandische Republik

    • ca. 5 Sektoren
    • Bevölkerung 9,8 Milliarden
    • 93% Terraner, 3% Minelauvaner, 2% Metonoiden, 2% andere
    • Amtssprache: Allianzarabisch, dazu Neosund
    • Technologielevel: 24

    Politik
    • Parlamentarische Demokratie
    • Staatsoberhaupt: Generalsekretär
    • Regierungschef: Präsident
    • Legislative: Interstellare Kammer (450 Abgeordnete), Interplanetarer Rat (Planetenregentenvertreter)
    • höchstes Gericht: Alliierter Justizhof
    • unterhält in allen Reichen Botschaften
    • die Außenpolitik unterstützt Muslime in allen Reichen
    • jeder Muslim kann Allianzbürger werden

    Kultur & Gesellschaft
    • Demokratie, die Gleichberechtigung, Freiheit, recht und Gesetz, sowie die Trennung von Glaube und Staat grantiert
    • islamische Kultur, die bekannt ist für ihre Gastfreundschaft
    • aufbauend auf der arabisch-maurischen Kultur werden die Traditionen weiterentwickelt und auf den reicheren Planeten herrscht ein heiteres treiben auf bunten Basare mit exotischen Gerüchen etc. und einer kaum zu überbietenden Gastfreundschaft
    • die andere Seite ist die von Hunger, Leid und Anschlägen gebeutelte Alltag auf den vom Krieg verwüsteten, tw. verstrahlten Planetn
    • fünf Säulen des Islams: Armenfürsorge, Gebet Richtung Mekka (untergehenden Sonne), Pilgerreise nach Mekka (Kaaba in Assiut), Fastem im Ramazan und Glaubensbekenntnis zu Allah
    • Armenfürsorge
    ∘ wird vom Staat durch die Armensteuer unterstützt
    ∘ Armen- und Siechenschiffe, in der gesamten Exasphäre bekannt, geben den Obdachlosen Wohnraum und transportiern diese unentgeltlich auf andere Planeten, um ihnen ein neues Leben zu ermöglichen
    ∘ Almosarken, Schiffe die in der Allianz Almosen und Sachgeschenke für die Bedürftigen sammeln
    • Moschee-Raumschiffe mit wichtigen Geistlichen verkünden den Glauben auch außerhalb der großen Städte/wichtigen Planeten und bilden auch Schüler zu Gelehrten aus
    • im privaten Bereich (Partys etc. gibt es eine strikte Trennung von Mann und Frau, im öffentlichen Leben und Beruf sind beide völlig gleichberechtigt
    • Kopfbedeckung ist eine Tradition für Mann und Frau und wird auch von Fremden erwartet
    • Gastfreundschaft und der persönliche kontakt genießen einen hohen Wert
    ∘ Gastfreundschaft ist eine Tugend und wird immer gewährt, dafür erwartet man den Respekt der Gäste, so sollte man die Schuhe vor der Haustür ausziehen
    ∘ selbst berufliche Kontakte werden im privaten Haus bewirtet und nicht im Büro
    • Allierte sind ausgesprochen höflich, selbst dann noch, wenn sie vor Zorn kochen
    • man liebt den süßen Tee und Kaffee, sowie die Wasserpfeife, der öffentliche Konsum von Alkohol ist verboten (der Besitz nicht)
    • das wirtschaftliche Leben findet auf Suks und Basaren statt, das Feilschen ist dort Pflicht
    • alle Allianzbürger dürfen Klingen-, Hieb-, Neuro- oder Hyperstimwaffen tragen, Nichtmuslimen (Dhimmi) ist das Tragen von Waffen nicht gestattet
    • Bildung genießt einen hohen Stellenwert, ksotenlose Schulbildung ist selbstverständlich und soll auf die universitäre Ausbildung erweitert werden

    Hauptstadt Assiut/Ciru Prime/Antares-System (25 Mio.)
    weitere große Städte: Ashna Caledonia (50 Mio.), Cayro (12 Mio.), Tar-el-Sheik (8 Mio.), Elderamin-Salam (6 Mio.)

    Wirtschaft
    • Währung: Amar, pl. Amares, 1 St. = 113 A
    • Bruttoinlandsprodukt: 99,4 Billionen Sterntex
    • durchschnittl. Monatseinkommen 4800 St.
    • Erwerbsstruktur: 44% Landwirtschaft, 29% Dienstleistungen, 27% Industrie,
    • Gewürz- und Duftindustrie, chemische Industrie mit subatomarer Materieveränderung zur Herstellung von neuen Werkstoffen etc.
    • Luxusgüterindustrie
    • technologisch führend auf den Gebieten Materieveränderung, Gratraumtechnik, Astrogation und Hyperstimmwaffen, sonst nur unterer Durchschnitt
    • wichtigste Handelspartner: Syndikat, andere Zentralbundstaaten
    • Gewürze, Parfums und Duftgrundstoffe sind wichtige Exportgüter

    Sicherheit & Militär
    • Allstreitkräfte: Felokul
    • Bodenstreitkräfte: Serratkul
    • Geheimdienst: Alliierter Kreis (AK)
    • Terrororganisation: Halbmondgeschwister
    ∘ bevorzugt Raubüberfälle und und Entführung/Lösegelderpressung von einflussreichen Personen
    ∘ aber auch gezielte Attentate gegen Repräsentanten des aktuellen Systems

    Geschichte
    • 2051 Erscheinung eines unbekannten Raumschiffes im Erdorbit (vermutlich ein Weisenschiff), dem arabischen Astronauten Tarik Ahmand erscheint ein Engel, der ihm eine Aufgabe und eine Prophezeihung mit gibt
    • einzig und allein die Schule der Hanafiten erkennt Ahmand als neuen Propheten an
    • Ahmand beginnt mit der Neuauslegung des Koran, als würde Mohammed heute leben
    • die Prophezeihung, vermutlich ein Hinweis auf das gelobte Land bleibt unentschlüsselt
    • die reformierte Schule der Hanafiten, auch Schule Ahmand genannt erlebt einen großen Zulauf – die größte Konbertierungswelle der gesammten Geschichte der Menschheit macht sie zur stärksten Rechtsschule der islamischen Welt, viele Freidenker und Wissenschaftler schließen sich an
    • als die Rettung Terras nach dem Krieg von 2069 scheitert, schließt Ahmand Verträge mit der ISA, die zuer Evakuierung des Großteils seiner Anhänger führt, wobei die ISA von ihm und seinen Anhängern die größtmögliche Unterstützung erhält
    • Ende 22. Jhd. Bergung der Kaaba von Terra und Unterbringung auf Luna löst erneute Konvertierungswelle aus
    • 2398 Diebstahl des unfertigen muslimischen Kolonieschiffs durch die Formorag – gedacht für die Suche nach der „Heimat des Engels“
    • im großen Krieg engagieren sich die Anhänger Ahmands herausragend, den dem „Boten Shaitans“ darf es nicht gelingen die „Kinder Allahs“ gleich ob gläubig oder nicht zu unterjochen
    • während des Krieges gelingt es Mathew ben Awshri die Prophezeihung zu entschlüsseln und als Sternensystem im Antares-Sektor zu deuten
    • nach dem Krieg lassen sich viele Ahmandianer im Antares-Sektor nieder, die oft unwirtlichen Planeten werden mittels Terraforming in Wüstenplaneten voller bezaubernder Oasen verwandelt
    • in Assiut/Ciru Prime (Antares V)/Antares-System wird in der größten Moschee des Universums die Kaaba eingeweiht
    • durch neue Grenzziehung im Rahmen der Zentralbund-Gründung fällt der Antares-Sektor an das Syndikat, kurz darauf beginnt die Loslösung vom Syndikat, die von diesem wohlwollend begleitet wird
    • 2568 Entstehung des unabhängigen Sultanats Ahmand im Antares Sektor
    • die schwerfällige Demokratie wird von einem Sultanat abgelöst, dies erfährt unter Ali Ahmand eine wirtschaftliche Blütezeit
    • 2665 Ali Ahmand stirbt und sein größenwahnsinniger und grausamer Sohn Hamal übernimmt das Sultanat Ahmand
    • dieser regiert mit der Einführung der Sklaverei, Ausbeutung des Volkes, Korruption, Machtmissbrauch Massenexekutionen und Verfolgung Andersdenkender
    • 2669 Beginn des Ahmandischen Bürgerkrieges auf Loris III, aufgrund der Hinrichtung der Führer einer Untergundorganisation, nachdem bereits 500.000 Menschen Hamals Regime zum Opfer gefallen sind
    • sieben weitere Planeten erheben sich und schließen sich den Rebellen an
    • Anführer ist der frühere regierungsadmiral Ivaras Ben Ali mit seiner Flotte
    • die Armee Hamals kämpft zerstritten, da die Scheichs jeder auf eigene Rechnung kämpfen
    • 2670 Nuklerangriff auf den Planeten Puclon, alle 30 Mio. Einwohner sterben (Pöbelfeuer)
    • die Konförderation unterstützt die Rebellen, während der Sultan vom Terranisches Imperium unterstützt wird, aufgrund der Forderung des Syndikat, das mit den Rebllen sympathisiert zieht sich das Terranisches Imperium zurück, worauf sich auch die Konförderation zurück zieht
    • da die Rebellion zu scheitern droht, wagt Ben Ali einen kühnen Streich und bringt die gesamte Rebellenflotte mittels Gravitationsgeneratoren ins Antares-System
    • 26.-30.12.2671 Schlacht um Ciru Prime/Antares-System beendet mit dem Sieg der Rebellen den Ahmandischen Bürgerkrieg
    • 2673 Gründung der „Partei des gerechten Weges“ durch Sultansanhänger, diese wird verboten und ihre Mitglieder/Anhänger gehen als Halbmondgeschwister in den Untergrund

    #3045
    NOVAteam
    Verwalter

    Der Artikel zum Kilmer-Sektor wäre ok, der zur Allianz ist evtl schon zu ausführlich für ein Online-Wiki.

    Die Artikel würde ich aber so oder so überprüfen und noch einmal überarbeiten. Manchmal muss man nur kleine Fehler beseitigen („Gratraumvortex“ statt „Gratraumapex“;))), manchmal muss man vielleicht eine Passage nochmal klar ziehen etc. Das wäre nicht sosehr das Problem.

    Eigentlich ist die Idee, den „Imperial Standard“ wiederzubeleben. Den gab es einst online als „Intime“-Zeitung. In Rahmen des IS ergäbe es absolut Sinn, auch ein „Intime“-Wiki aufzubauen.
    Egal ob mit IS oder ohne: Derzeit bin ich zeitlich kaum in der Lage, eine Website dafür zu erstellen.

    Vielleicht wäre ein Übergangslösung, hier ein Forum dafür aufzumachen…

    #3046
    wondalfo
    Teilnehmer

    Diese Übergangslösung würde ich begrüßen. Ich würde es begrüßen, wenn es ein eigener Forumsbereich wie Hintergrund oder Spielregeln werden würde und nicht nur ein Thema. Ich denke ein Thema wird schnell zu unübersichtlich. Darin könnte man dann ja auch ein Thema IS haben. Denn auch ich schreibe manchmal IS Artikel.


    @Bernd
    : Ich würde es sehr begrüßen, wenn Du Eure Sachen hier veröffentlichen würdest, bzw. man/ich Zugang zu Eurem Wiki bekommen könnte.

    Wolfgang

    #3050
    NOVAteam
    Verwalter

    Ein Vorschlag wäre die Gründung einer offenen Gruppe „Inoffizielles NOVAwiki“, mit der dann gleich auch ein entsprechendes Gruppenforum angelegt würde. Wäre das ok?

    #3051
    Bernd
    Teilnehmer

    Viele Fragen…..

    Ich bin da kein Experte drin, aber ich frag mal bei nächster Gelegenheit Sid wie er unser MediaWiki aufgezogen hat. Laut seiner Aussage war das nicht so schwer.

    Infos aus dem Basisbuch bereite ich grundsätzlich nicht auf, das ist viel zu viel Arbeit. Was wir am Setting an Offensichtlichkeiten geändert haben ist jedem bekannt, alles weitere fließt während des Spiels ein. Meine Spieler haben die Bücher und das sollten sie auch, um zumindest eine Ahnung und ein „Gefühl“ für die Welt zu bekommen. Schließlich leben sie in ihr und sollten auch darüber Bescheid wissen und sie von sich aus mit Leben füllen können, ohne dass ihre Beiträge in jedem zweiten Satz mit der Spielwelt kollidieren.
    Aber das ist eine Frage der Spielphilosophie. Ich persönlich fahre sehr gut damit und auch Kreativarbeit auszulagern, um mehr Zeit für die wichtigen Storybestandteile und Systemupgrades zu haben hat sich bewährt.

    Eine Gruppe würde ich begrüßen. Ein Wiki in einem Forum ist aber eine sehr unübersichtliche Sache – ich spreche aus Erfahrung, wir hatten das bei Epic Words. Die Umstellung auf ein echtes MediaWiki war ein Segen.

    Ich kann gerne einmal einen Beitrag aus unserem Wiki heraussuchen und reinstellen zum Probelesen. Gerne auch mehrere von verschiedenen Spielern.


    @wondalfo
    : Zugang zum Wiki wird etwas dauern – da wir auf einem Firmenserver sitzen, sind die Sicherheitsvorkehrungen gegen Bots&Co. etwas „härter“, sprich ich würde einmal schauen, dass man dir einen Account einrichtet und dir dann die Anmeldedaten zukommen lassen. Wird aber ein paar Tage dauern, bis ich unseren SysAdmin zu fassen bekommme.

    #3052
    wondalfo
    Teilnehmer

    Wie das technisch gelöst wird, ist mir eigentlich egal. Ich habe davon auch nicht so viel Ahnung, als das ich sagen könnte, welches besser geeignet ist.


    @Bernd
    : Ich beglückwünsche Dich dazu, dass es bei Dir so funktioniert. Einer meiner Spieler, der selber D&D leitet, hat es neulich so formuliert: „Damals als alle meine Spieler noch Studenten waren, da haben sie sich auch Tempel und ganze Städte ausgedacht, beschrieben und Grundrisse gezeichnet. Aber seitdem wir alle arbeiten gehen, ist das lange vorbei.“ Daher kann ich schon froh sein, wenn meine Spieler ihre Hintergründe ausarbeiten.
    Das aufbereiten der Infos aus dem Basisbuch mache ich auch hptsl. für mich. Ich kann sowas besser behalten, wenn ich es mal geschrieben habe. Außerdem habe ich so die im BB verstreuten Infos auf einen Blick zusammen.
    Was Euer Wiki angeht, so bin ich dankbar, wenn ich einen Zugang bekomme. Das das läber dauern kann, ist kein Problem.

    Wolfgang

    #3072
    NOVAteam
    Verwalter

    ich experimentiere derzeit mit diversen wiki-plugins für die Website…bin aber noch nicht ganz so happy.

    #3103
    NOVAteam
    Verwalter

    unter
    https://nova-rpg.de/wiki-2
    habe ich das Wiki angelegt. Ich habe in 4 große Kategorien unterteilt.
    Jetzt fehlen dann nur noch Artikel:D Wenn ein paar da sind, würde ich das Wiki auch offiziell in das Website-Menü integrieren.

    ORTE
    -Sterne (Planetensysteme)
    -Planeten
    -Monde
    -Siedlungen
    _Himmelskörper
    -Raumstation
    -Hauptstadt

    PERSONEN
    -Politik
    -Kunst
    -Wirtschaft
    -Wissenschaft

    ORGANISATIONEN
    -Staaten
    -Konzerne
    -Institutionen

    SPEZIES
    -Flora
    -Fauna

    #3112
    NOVAteam
    Verwalter

    Wie könnte man ein „Standard“-Eintrag aufbauen?
    z.B.:
    GROBBESCHREIBUNG
    GESCHICHTE

    WERTE IM SPIEL (in classicNOVA 2.0, in savageNOVA, im LCG,….)
    QUELLEN (z.b. NOVAbasisbuch, „Cash&Cargo“, Imperial Standard,….)

    #3119
    wondalfo
    Teilnehmer

    Hmmm.. Vielleicht bin ich ja zu blöd, aber ich habe nichts zum Artikel anlegen gefunden. Selbst die Suche nach einem neuen Titel „Kilmer Sektor“ brachte nur keine Ergebnisse, aber nicht, wie in jedem anderen Wiki, die Möglichkeit einen gleichnamigen Artikel anzulegen.

    Wolfgang

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.