[Ausrüstung] Scanner

Startseite Forum Spielregeln Update 2.1 [Ausrüstung] Scanner

Schlagwörter: ,

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #4261
    NOVAteam
    Verwalter

    Beobachtungen in den Spielrunden haben gezeigt, dass eine Vereinfachung der Scanner angebracht ist. Das soll in Zukunft für alle 3 Scanner gelten: Microscanner, Scanner, Schiffsscanner.
    Der Vorschlag sieht wie folgt aus:

    – Es wird entweder auf Materie (z.b. Atmosphäre oder nicht, „Umgebungskarten erstellen“, chemische Analysen, Kristallstrukturen, Kybernetik im Körper oder nicht, Knochenstruktur etc.) oder Energie (Energieverteilung, Energiefelder, Temperatur, Strahlung, Thermalscans, Deltaenergie/Astroniumenergie) gescannt. Das muss der Anwender vor dem Wurf entscheiden; je nach unüblichkeit des Scanergebnis (z.b. aufdeckung einer seltenen Materie oder Strahlung) muss anschließend noch interpretiert werden.

    – Die Modi „Radial“ und „intensiv“ werden für alle 3 Scanner-Arten verfügbar gemacht.

    Reichweite im Spiel nimmt eine untergeordnete Rolle ein. Insbesondere die Abstufungen wie bei Waffen ist unnötig komplex. Das wird gestrichen, der Modifikator „Erfassung“ gilt bis Ende der Reichweite. Entweder gilt
    a) eine allgemeine Reichweite (z.b. Alle Microanalysatoren 1m, alle Scanner 100m, alle Schiffsscanner 10km ) oder b) ein sehr rudimentärer Reichweiten-Editor; z.b. Mircoanalysatoren +1 TL pro 20cm, maximal 1m; Scanner +1 TL pro 20m, max. 100M etc.)
    – Bei Intensivscans gilt nur 10% der Reichweite.

    Nun aber die wichtigste Frage bzw. Das größte Problem: Wie kann man verhindern, dass Spieler bei jeder Gelegenheit den Scanner zücken (das habe ich schon oft in Runden, insbesondere auf Cons, erlebt)? Von Edition 1.0 auf 2.0 war die Idee, hier mit Batterien und BEV der Scanner zu arbeiten. Das ist aber keine gute Lösung und kann leicht umgangen werden (Stichwort Reaktor). Hat jemand von Euch eine Idee? Eine Art Cool-Down-Zeit von mehreren Stunden möglicherweise?

    #4264
    Balu (N074G37H)
    Teilnehmer

    Hm, eh ich drüber nachdenke wie man es verhindert, wäre die Frage eher:

    Warum ist es für dich Problematisch, wenn Spieler den Scanner zücken?

    #4265
    Alyne (Gorai)
    Teilnehmer

    Moin,

    bei unserer regelmässigen Runde benötigt jeder Scan(-versuch) eine bestimmte Energiemenge, die die Anzahl der möglichen Scannungen begrenzt. Der Nutzer muss also dann immer daran denken, entweder rechtzeitig aufzuladen oder die Energiezelle zu wechseln.

    #4269
    NOVAteam
    Verwalter

    Alyne: Ja ihr macht das so, wie es in Edition 2 auch drinnen ist, also pro Scan Energieverbrauch. Aber wie oben erwähnt, ist das eher nervig für Spieler und nicht wirklich ein Hindernis (Stichwort implantierter Reaktor), um weniger Scans zu erreichen.

    Balu: Es ist manchmal einfach nervig (und rollenspielerisch langweilig), wenn ständig zur Lösung jedes Problems der Scanner gezückt wird. Und für SPielleiter oft ein Plotkiller. zu 90% ist das auch nie ein Problem, aber ich erinnere mich durchaus an 3-4 Con-Runden, wo die Spieler quasi keinen Schritt unternommen haben, ohne nicht „mal eben“ zu scannen.

    Es gibt denke ich 2 Möglichkeiten:
    Entweder man ignoriert das Problem und übergibt es dem Handling in der Gruppe.
    Oder man sagt, ein Scanner hat z.b. eine Cool-Down-Zeit von mehreren Minuten (und wirklich so offen formuliert)
    In beiden Vorschlägen wird Energieverbrauch von Scannern gestrichen. weil nicht spielrelevant.

    Man könnte zu den drei Ansätzen (1. es bleibt wie es ist, 2. Energieverbrauch streichen. 3. Energieverbrauch streichen und Cool-Down-Zeit) auch eine Abstimmung machen.

    #4286
    wondalfo
    Teilnehmer

    Ich sehe eher kein Problem im Scannen, es passt auch für mich in eine typsiche SciFi Welt. So wie heute jeder sein Smartphone mit Google Maps zückt, wenn er sich verlaufen hat, so wird in Zukunft jeder beim Betreten eines Raumschiffwracks seinen Scanner zücken.
    In so einer Welt wird es dann auch entsprechende teuere Gegenmassnahmen geben, so dass die Sicherheitsmassnahmen eines Juweliers z.b. eben nicht mit einen 08/15 Scanner aufzudecken sind.

    #4291
    Balu (N074G37H)
    Teilnehmer

    Auch wenn es hart klingt: Wenn ein Plot an einem Scanner stirbt, gehört er nicht in ein Sci-Fi-Rollenspiel. Die Omni-Präsenz des Scanners ist seit den Tagen des TriCorders in StarTrek etwas, womit man in Science Fiction rechnet.
    Cooldowns würden dein Problem auch nicht lösen, sondern einfach dafür sorgen, dass die Charaktere langsamer vorrücken und sind an und für sich viel zu „gamey“.

    Interessanter ist die Klärung der Frage ob aktives Scannen von Passiven Sensoren bemerkt wird. Meiner Auffassung nach wird es das, wer scannt macht sich also bemerkbar und ggf sogar verdächtig. Abgesehen davon würde ich sagen es ist genaus gesellschaftlich verpönt jemandem einen Scanner ins Gesicht zu halten, wie ihn heutzutage mit dem Handy zu fotografieren.

    Ich denke insgesamt wäre es wichtiger die limitationen von Scannern in der Welt zu definieren, als ihnen unnötige Spielmechaniken aufzubügeln.

    #4296
    NOVAteam
    Verwalter

    Gut, in diesem Fall würde man einfach auf den EV von Scannern verzichten und mehr noch mit Fluff argumentieren. Dass ein Scan von passiven Sensoren bemerkt wird dachte ich, müsste nicht extra erwähnt werden. Wird es in diesem Fall.

    #4305
    NOVAteam
    Verwalter

    Ho-Ho-Ho.
    Also kein Energieverbrauch mehr. Wie sieht es aus bei der Reichweite? Besser eine feste, gleiche Reichweite für alle Handscanner, Schiffsscanner udn Mikroscanner oder eine leichte TL-Staffelung?

    #4315
    wondalfo
    Teilnehmer

    Das mit der Reichweite ist mir egal, mit Tendenz zu untersciedlicher Reichweite (gerade bei Raumschiffen, sollte sich ein hochgezüchteter Bergungsschiffsscanner vom 08/15 Scanner unterscheiden). Ist ein Wert, der sowieso aufs Charakterblatt beim Scanner gehört, genauso wie der Bonus.

    #4321
    NOVAteam
    Verwalter

    Ich habe einmal die Editoren erstellt und außerdem eine weitere Vereinfachung:
    „Intensiv“ entfällt. Stattdessen: Jeder Scan sendet einen sichtbaren Abtaststrahl aus, der bei der Radial-Einstellung um den Scanner rotiert. Der Abtaststrahl durchdringt dabei auch Wände und Energiefelder, sofern er nicht geblockt wird (z.B. Anti-Scan-Beschichtungen, Zerstreuungsfelder). So gesehen macht sich jeder, der scannt, selbst „sichtbar“ – was zu einem umsichtigeren Umgang mit dem Gerät führen dürfte.

    Handscanner (Modelle aus Edition 1 und 2)
    TL 15-60
    Preis TL x 800
    Gewicht: 0,2kg bis 2 kg; -1 TL pro 0,2kg
    Erfassung 0 bis +5, +6 TL pro+1
    Reichweite 50m bis 300m, +1 TL pro 50m
    Resistenz: 5 max 20, +1 TL pro 5
    Radial-Erfassung: -10 bis -1, +3 TL pro +1

    Microscanner (Modelle aus Edition 1 und 2)
    TL 20-60
    Preis TL x 1.200
    Gewicht: 0,1kg bis 1 kg; -1 TL pro 0,1kg
    Erfassung 0 bis +15, +3 TL pro+1
    Reichweite 50cm bis 1m, +4 TL pro 25cm
    Resistenz: 6 max. 15, +1 TL pro 3
    Radial-Erfassung: -10 bis -1, +3 TL pro +1

    Macroscanner (Schiffe, Fahrzeuge)
    Anmerkung: noch nicht fertig. Denn die frage ist: wie hoch sollte maximal die Erfassung sein?
    +20 wie im augenblicklichen Scanner ist ja aufgrund des Wegfalls der Reichweiten-Regelung nicht mehr nötig. Ich schätze ein +5 reicht aus, damit kommt man auf rund um die 20, man erfasst also problemlos Menschen (17) und kann vielleicht auch grob etwas über den Inhalt von Kisten erfahren oder ob Menschen Implantate tragen.

    Zum „Scannen“ von Planetenoberflächen reicht die nun geplante Reichweite natürlich nicht mehr – dazu können Raumfahrer natürlich die Sensoren nutzen.

    TL 15-60
    Preis TL x 5.000
    Gewicht: 0,2t bis 2t; -1 TL pro 0,2t
    Erfassung 5km bis 10km; +4 TL pro 2,5km
    Reichweite
    Resistenz:
    Radial-Erfassung:
    BEV
    GSTPV

    #4339
    NOVAteam
    Verwalter

    Beim Schiffsscanner dann in Zukunft wohl maximal +5.
    Wenn keine Einwände, beschließe ich das Thema in den nächsten Tagen.

    #4345
    Balu (N074G37H)
    Teilnehmer

    Gefällt mir recht gut, ich würde aber die Reichweite der Handscanner halbieren und das maximum der Schiffsscanner etwa verdoppeln.

    Macroscannererfassung von +5 reicht.

    #4348
    NOVAteam
    Verwalter

    ok beim halbieren für Handscanner gehe ich mit. Beim verdoppeln der Schiffsscanner eher nicht so. Ist doch viel spannender, wenn man sich in waffenreichweite eines objektes begeben müsste, um es zu scannen und man keine große Sicherheitsdistanz haben kann?

    Erfassung +5 check.

    #4364
    wondalfo
    Teilnehmer

    Was meinst Du mir der Strahl ist sichtbar ? Sichtbar mit dem bloßen Auge ? Das fände ich zu einschränkend. Erkennbar mit jeder Art Sensor, finde ich okay.

    #4370
    NOVAteam
    Verwalter

    Ja, der strahl ist visuell sichtbar. Es geht ja gerade um Einschränkung. Wenn man irgendwo intensiv reinschauen will, dann muss man auch die Hosen runter lassen. Würde zu wesentlich bedachterem Vorgehen führen, und oft muss man auch einfach mal die eigenen Sinne einsetzen (an der Tür lauschen statt zu scannen). Sonst kommt es eben wirklich zu solchen Spielrunden, in denen bei jeder Gelegenheit gescannt wird, obwohl es auch zig andere Möglichkeiten gäbe.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Das Thema „[Ausrüstung] Scanner“ ist für neue Antworten geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.