Antwort auf: Was bisher geschah

Startseite Forum Gruppenforen Alpha Omega Was bisher geschah Antwort auf: Was bisher geschah

#5442
DanAn Raido
Teilnehmer

Muriel, eine junge Bewohnerin der Alpha Oase, hat die Geschehnisse in K4 durch glückliche Umstände aus sicherer Entfernung beobachten können. Sie selbst ist mit einem geliehenen Zavoras, der schnelleren der beiden einheimischen Reittierarten, unterwegs. Sie sieht, wie die doppelt beraubten Banditen jemanden wegschicken, um für Ersatz zu sorgen. Ebenso wird ihr klar, dass die Banditen aufgrund der von Roxy bei den Ständen in der Mitte von K4 zurückgelassenen Containern (diese wurden von ihr & Iskander dorthin getragen) offensichtlich wissen, wem sie ihr Unglück zu verdanken haben. Muriel beschließt, Roxy zu warnen, und reitet los. Da Roxy & Iskander ihre Spuren nicht verwischen, kann Muriel ihnen ohne Schwierigkeiten folgen.

Bei Roxy´s Farm angekommen, bleiben die beiden nicht untätig. Man beschließt, ein Fahrzeug bauen zu wollen. Dazu ist eine nähere Inspektion der kleinen Halle angeraten, in der Roxy Schrott sammelt & eine kleine Werkstatt hat. Dort am Suchen, werden die beiden von Muriel, die sich nach kurzer Beobachtung genähert hat, angesprochen. Sie versucht, die misstrauische Roxy zu überzeugen & zu warnen, scheitert jedoch zunächst. Iskanders Vertrauensseligkeit hilft ihr letzlich. Einmal überzeugt, denkt Roxy nicht im Traum daran, ihre Farm zu verlassen. Die SC´s bereiten sich also auf einen Kampf vor und überlegen, was am Besten zu tun sei. Muriel zeigt taktisches & strategisches Wissen, und die wahrscheinlichsten Zufahrtswege zur Farm werden mit Schrott aus der Halle bearbeitet. Die SC´s bauen Sprengsätze & Granaten, und verteilen sich.

Es kommt fast wie erwartet. Die unvorbereiteten Banditen kommen die drei ausgemachten Wege entlang. Sie passieren die ersten Sprengsätze & werden unter Beschuß genommen. Innerhalb weniger Sekunden kommen sämtliche Fahrzeuge der Banditen zum Stillstand, manche kontrolliert, manche nicht. Die meisten Überlebenden gibt es im mittleren der drei Wege; hier hat der Anführer der Truppe den sofortigen Halt nach der ersten Explosion befohlen, so dass er & seine Leibwächter den Fallen auf dem Wege entgehen. Beim oberen Weg werden beide ankommenden Banditen Opfer der ersten Fallen & Schüsse. Beim unteren Weg überlebt ein Bandit durch eine Vollbremsung, muß sich dann aber nach dem Sturz erst wieder selbst unter seinem Bike heraus befreien.
Roxy hat an diesen Ereignissen keinen Anteil, da sie sich bei ihrer Farm positioniert hat, um Durchbrechende zu empfangen – die jetzt aber nicht gekommen sind. Außerdem ist die Reichweite ihrer Waffe zu gering, um von ihrer Position aus eingreifen zu können.

Die SC´s werden nun ihrerseits beschossen & Muriel dabei leicht verletzt. Einer der Banditen führt eine Art Armbrust, die Explosivbolzen verschießen kann. Zu Iskanders Glück ist er bei seinem ersten Versuch, diesen zu treffen, sehr schlecht & schießt weit daneben.

Roxy hat währenddessen beschlossen, mit dem Kettenfahrzeug fahrend in die Geschehnisse einzugreifen. Sie fährt zum unteren Weg, bei dem Muriel es mit einem Banditen zu tun hat. Dieser versucht gerade, sein Bike durch Kickstart wieder zum Laufen zu bringen, als Roxy anhält, anvisiert, und abdrückt. Sie erzielt einen kritischen Erfolg & beraubt des Banditen Körper seines Kopfes.

Weitere ausführliche Kampfhandlungen werden durch des Armbrustschützen zweiten Schuß unnötig. Er schafft es, noch schlechter zu schießen als beim ersten Versuch, und patzt. Somit jagt er sich, seinen Anführer, sowie die 2 verbliebenen Leibwächter in die Luft; wobei der Anführer noch erfolgreich zur Seite hechtet – dabei jedoch leider auf einer ausgelegten Sprengfalle landet.

Somit verbleibt vom glorreichen Angriff der Banditen ein Überlebender, der noch kurz versucht zu fliehen, dann aber aufgeben muß (er ist verwundet). Außer einer kleinen Wunde bei Muriel sind die SC´s unbeschadet aus dem Kampf hervorgegangen.

Kommentare sind geschlossen.