Antwort auf: [Nova Blues] Logbuch

Startseite Forum Gruppenforen NiL – NOVA in Leipzig [Nova Blues] Logbuch Antwort auf: [Nova Blues] Logbuch

#4385
nymphadora
Teilnehmer

Das Schiff wird derweil angegriffen. Eine Rakete trifft das Schiff. Serai und Traey starten zum Gegenschlag und schießen zurück während Syn das Schiff startet und versucht es so heil wie möglich aus der Gefahr zu bringen. Dr. Bishop wird angefunkt, um einem Landeplatz für das Schiff bei Pure Humanitas zu erfragen. Dies ist möglich und so wird das Schiff in der Fabrik gelandet. Traey versteckt sich derweil im Maschinenraum, da er als Artifikant bei Pure Humanitas sich nicht allzu großer Beliebtheit erfreut und behält über die Außenbordkameras alles im Blick und scannt die Umgebung. Dr. Bishop wird zusammen mit der Fracht zum Landeplatz des Schiffes gefahren, wo die Fracht dann ohne weitere Zwischenfälle verladen wird. Jackson entscheidet sich zu Fuß den Weg zu bestreiten und – verläuft sich. Auf seinem Umweg findet er Kisten mit ZEichen des Skarabäussyndikats auf ihnen.

Nach der Beladung des Schiffes macht sich die Crew auf dem Weg und fliegt nochmals zum vorherigen landeplatz zurück, in der Hoffnung die Gruppe kybernisierter Menschen zu finden. Die Gruppe, welche zur Schiffscrew besteht aus Lina, den 16-jährigen Ida und Fin sowie den Kindern Hella , Rinne und Jonko. Ida macht keinen gesunden eindruck, weswegen Jackson Heilungsversuche unternimmmt, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt sind. Auf dem Weg zu ihren nächsten Passagieren, sieht die Crew eine Autoverfolgungsjagd. Beherzt greifen sie ein und ziehen das verfolgte Auto mit dem Traktorstrahl ins Schiff. Das andere Auto wird mit ein paar Warnschüssen von der weteren Verfolgung abgehalten. In dem Auto befindet sich Tom Barns und Frau- die gesuchten Passagiere, welche nach Ilmatar zu bringen sind.

Kommentare sind geschlossen.