Antwort auf: [Schiffe] Feldantriebe

Startseite Forum Spielregeln Update 2.1 [Schiffe] Feldantriebe Antwort auf: [Schiffe] Feldantriebe

#3799
NOVAteam
Verwalter

Der Hintergrund mit der „Feldflugtonnage“ ist der, dass man das Konzept von der „Sprungtonnage“ des Gratraumantriebes schon kennt. Es ist also einfacher, diese Regel anzuwenden/im Kopf zu haben.
Wenn man daraus GSTP machen möchte, dann sollte man das auch den Gratraumantrieb entsprechend ändern. Was ich nicht ausschließen würde, diese eine Zeile neu zu fassen.

Ob nun Masse oder Tonnage: Am ende ist es wurscht, weil der Feldantrieb so funktionieren kann wie man es möchte. Man könnte auch sagen:

Der Feldprojektor erzeugt ja eine Gravitationsquelle und zieht das Schiff an. Wie man aus dem Physikunterricht weiß, fällt eine Feder genauso schnell wie ein Stein beim freien Fall ohne Luftreibung (die innerhalb der Feldblase sowieso nicht existiert). Also spielt die Masse gar keine Rolle. Die Feldspulen müssen ein entsprechend großes Feld aufbauen, um alle GSTP des Schiffes zu umgeben.

Kommentare sind geschlossen.