Antwort auf: [Implantate] Neurochips statt Zentralchips für Kyberneten/Tokmarden

Startseite Forum Spielregeln Update 2.1 [Implantate] Neurochips statt Zentralchips für Kyberneten/Tokmarden Antwort auf: [Implantate] Neurochips statt Zentralchips für Kyberneten/Tokmarden

#3792
Saalko
Teilnehmer

Dann wäre der Editor sinnlos mit nur 1 Komponente, 3 verschiedene Komponenten einzeln aufführen ist auch doof.

Dann könnte man diese Neurotransceiver einfach als Fluff annehmen und sagen, die werden zusätzlich eingebaut und gehören zu den Implantaten. Für je 3 Implantate belasten die Chips den Körper mit 1 Stresspunkt.
Das Gewicht ist eh vernachlässigbar. STPV auch.

Alternativ würde ich tatsächlich noch die Firewall in den Generator einbauen.
Die Firewall eines Zentralchips geht von 10-30 (+1TL je 1)
Die Anzahl an steuerbaren Geräten je Chip von 1-3 (+15TL je 1)
Stresszuwachs je Chip 1-3 (-10TL je 1)

Kommentare sind geschlossen.