Antwort auf: [Schiffe] Feldantriebe

Startseite Forum Spielregeln Update 2.1 [Schiffe] Feldantriebe Antwort auf: [Schiffe] Feldantriebe

#3783
Bernd
Teilnehmer

Äääh…..nein, das hast du nicht richtig verstanden. Ich ändere die Formel nur bei der alternativen Variante, und zwar von

Feldfluggeschwindigkeit= Teilsteuerung/ GSTP+Tonnage des Schiffes

auf

Feldfluggeschwindigkeit in 1000km/s = Feldstärke / Tonnage des Schiffes.

Und ja, der Projektor sollte stark genug sein. Macht schließlich auch keinen Sinn, einen Supertanker mit einem Außenborder betreiben zu wollen.

Bei der ersten vorgestellten Variante ist überhaupt keine Formel mehr nötig, weil alle Werte gleich durch den Editor hergestellt werden ! Keine komplizierte Rechnerei mehr, einfach Editor nutzen, peng, fertig.

Ja, bei der zweiten Variante werden tendentiell die Dickschiffe bevorzugt ( vielleicht auch bei der ersten, aber das ist mehr vom verbauten System und dem fertigen Editor abhängig ) – aber ohne einen der Beschleunigung entgegen wirkenden Widerstand ist das auch vollkommen logisch. Großes Schiff = größerer Antrieb = mehr Schub = Möglichkeit auf größere Geschwindigkeiten.

Und das mit der Teilsteuerung habe ich oben genauso skizziert wie du. Nach beiden meiner Vorschläge sind dafür nur noch die Manövertriebwerke zuständig.

( Um, ähem, auf die Kaffeepackung zurückzukommen : entscheidend ist die Masse des Schiffes, das plötzlich keinen Kaffee mehr an Bord hat, nicht seine GSTP ! )

Kommentare sind geschlossen.