Antwort auf: [Spielsystem] Der kritische Wurf

Startseite Forum Spielregeln Update 2.1 [Spielsystem] Der kritische Wurf Antwort auf: [Spielsystem] Der kritische Wurf

#3686
Bernd
Teilnehmer

Okay, once again :

Alle Würfel zeigen eine 1 = Misserfolg mit anschließendem Prüfwurf mit 1W6. Entscheidend sind Wurfergebnisse in Höhe der bei der Probe geworfenen Würfelmenge. Scheitert der Prüfwurf bei einem 1er-Pasch, ist es ein Patzer, andernfalls ein normaler Misserfolg.

Beispiele :

Bei 1W6 erzeugt eine 1 einen Patzer bei 2-6.
Bei 2W6 erzeugt eine doppel-1 einen Patzer bei 3-6.
Bei 3W6 erzeugt eine trippel-1 einen Patzer bei 4-6.
usw.

Bei vergleichenden Proben verliert ein 1er-Pasch automatisch, logischerweise unabhängig vom Prüfwurf.

Alle Würfel zeigen eine 6 = Erfolg mit anschließendem Prüfwurf mit 1W6. Entscheidend sind Wurfergebnisse in Höhe der bei der Probe geworfenen Würfelmenge. Gelingt der Prüfwurf bei einem 6er-Pasch, ist es ein Kritischer Erfolg, andernfalls ein normaler Erfolg.

Beispiele :

Bei 1W6 erzeugt eine 6 einen Krit bei 1.
Bei 2W6 erzeugt eine doppel-6 einen Krit bei 1-2.
Bei 3W6 erzeugt eine trippel-6 einen Krit bei 1-3.
usw.

Bei vergleichenden Proben in denen beide einen Kritischen Erfolg erzielen, gewinnt der, der die meisten Würfel bei der Probe geworfen hat. Besteht auch hier Gleichstand, addieren beide 1W6 zu ihrem Ergebnis und der höhere Gewinnt. Ein Gleichstand bleibt in diesem Fall ein Gleichstand.

Bei Kritischen Erfolgen außerhalb des Kampfes obliegen die genauen Auswirkungen dem Spielleiter. Im Baukastensystem wäre z.B. eine Reduzierung des Bauintervalls, eine Kostenreduzierung oder eine TL-Erhöhung um 1W6 Punkte denkbar.

Das Können wird abgebildet und die Wahrscheinlichkeit ist nicht zu hoch.

Kommentare sind geschlossen.