Antwort auf: Psi-Schwelle

Startseite Forum Spielregeln Update 2.1 Psi-Schwelle Antwort auf: Psi-Schwelle

#3626
wondalfo
Teilnehmer

In deiner Liste ist das Balancing von Paranormik schon drin, vielleicht willst Du ja noch anderes ändern. Ich kann nur von den bestehenden Regeln ausgehen. Ich weiß nicht in wievielen Runden balu und Saalko schon mit Paranormikern mit Mentalmanipulation oder Telepathie gespielt haben. Aber aus meiner SL Sicht sind die momentan niedrigen Schwellen Plotkiller und absolute Spielgleichgewichtszerstörer. Ich möchte das an folgenden Beispielen ausführen. Die von Balu angebrachte Unbeliebtheit von Paranormikern ist vom NOVA-Fluff aber weder für Guanku noch fürs Imperium gedeckt. Außerdem steht es Paranormikern selten auf der Stirn geschrieben, dass sie Paranormiker sind.

Spielgleichgewicht am Beispiel Tech-fähigkeiten gegen Paranormik.
Ein Techniker der etwas reparieren oder verbessern/neubauen will hat Schwellen, die sich nach durch TL/2 bestimmen. Da sich der TL in den großen Reichen zwischen 30 und 50 bewegt sind das also Schwelle nvon 15-25 also im Bereich schwer bis extrem schwer. Diese Schwellen sind nur durch hohe Werte in den Spezialgebieten UND entsprechende Ausrüstung zu schaffen. Man braucht also viele EP und Geld (für Ausrüstung) um ein guter Techie zu sein.
Ein Paranormiker kann Gedanken lesen mit Schwellen zwischen 7 bis 10, wenn er nicht gerade auf einen Spezialisten in Parapsychologie trifft. Dazu um diese sehr leichten bis leichten Schwellen zu knacken braucht man also nur wenige EP.

Spielgleichgewicht 2 Kriminalplot:
SC: Kriminalist mit Spezialisierung auf Schusswaffennutzung, Informatiker mit Spezialisierung auf Manipulationserkennung Überwachungsnetze und Pranormiker Telepathie.
Die Sc haben einen mutmasslichen Mörder gestellt. Sie haben die mutmassliche Tatwaffe bei ihm gefunden, er hat aber ein vom Überwachungsnetz gedecktes Alibi.
Der Kriminalist kann mit eine Probe gegen eine sicherlich schwere Schwelle herausfinden, ob die gefundene mutmassliche Tatwaffe wirklich die Tatwaffe ist. Der Informatiker kann ebenfalls mit eine Probe gegen eine schwere Schwelle herausfinden, ob das Überwachungsnetz manipuliert wurde um das Alibi zu decken. Und der Paranormiker kann mit einer Probe gegen eine leichte Schwelle herausfinden, ob der mutmassliche Mörder lügt. Wer löst wohl den Plot als erster ?

Plotkiller: Was soll einen Empathen abhalten, jeglichen wichtigen Plot-NSC mittels Telepathie darauf zu überprüfen, ob er die Wahrheit sagt, oder ihn gar mittels Mentalmanipulation zu kontrollieren, wenn die Schwellen für 90% der NSC im Bereich 7-9 liegen werden?

Gesellschaft: Stellt Euch mal bitte eine Gesellschaft vor, in der eine Minderheit, die Telepathen, in fast allen anderen Menschen lesen können, wie in einem Buch. Konkret ihr steht an der Kasse und könnt Euch nicht sicher sein, dass der Typ in der Schlage hinter Euch nicht gerade Eure Geheimnummer aus Eurem Kopf liest, oder sich gerade Eure Gefühle/Gedanken/Bilder der letzten Nacht mit Eurem Partner anschaut.
So eine Gesellschaft hat meiner Meinung nach drei Möglichkeiten der Entwicklung.
1. Parakratie: Die Paranormiker sind an der Macht und nutzen ihre Fähigkeiten mittels Gedankenpolizei um den Rest zu kontrollieren. Ist vom NOVA-Fluff nicht gedeckt.
2. Genozid an Paranormikern: Als Folge von 1. werden in einer Revolution alle Paranormiker umgebracht oder anderweitig ihrer paranormischen Fähigkeiten beraubt. Folge Paranormiker sind extrem selten und verstecken ihre Fähigkeiten. Ebenfalls vom NOVA-Fluff nicht gedeckt
3. Gedankenhygiene: Genau so wie heute jedes Kind als Abwehr von Krankheiten lernt ein Mindestmass an Hygiene durchzuführen (Hände waschen nach dem Klo, min. einmal pro Woche duschen etc.) so würde jedes Kind lernen seine Gedanken so abzuschirmen, dass sie nicht von jedem erstbesten Paranormiker gelesen bzw. manipuliert werden können. Würde bedeuten alle Charaktere aus Gesellschaften mit Paranormikern bekommen autmatisch einige Punkte in Parapsychologie, genauso wie Terraner jetzt Rennen und Springen bekommen. Das hätte den positiven Effekt, dass alle Spieler dieses Spezialgebiet kennen und daher selber entscheiden können, ob sie es noch weiter anheben, oder nicht.

Kommentare sind geschlossen.