Antwort auf: Trägheitsdämpfer und g

Startseite Forum Spielregeln Trägheitsdämpfer und g Antwort auf: Trägheitsdämpfer und g

#3203
Balu (N074G37H)
Teilnehmer

Die Geschwindigkeit mit Manövriertriebwerken im Vakuum ist dreifacher Steuerungswert im Kilometern pro Kampfrunde, oder anders gesagt, Steuerungswert in km/s (1 Kampfrunde = 3s)
Also in eurem Fall 11km/s oder 39.600km/h. Das ist weniger als die Fluchtgeschwindigkeit aus dem Erdorbit, aber schneller als du in jeder Atmosphäre fliegen möchtest (oder kannst).

Wie schnell euer Schiff in der Atmosphäre werden kann bevor es abfackelt unterliegt den üblichen Gesetzen der Aerodynamik. Um umfangreiche Tests im Windkanal und ausufernde Mathematik zu vermeiden, rate ich zu: So schnell wie es der Story gut tut.

Natürlich sind finite Geschwindigkeiten auf so niedrigen Niveau im Weltraum völliger Unsinn, aber eine nötige Vereinfachung.

Der G-Kräfte-Text ist vorwiegend Fluff. Wenn du Hardcore-Rechnen spielen willst, heißt es einfach das ein Jäger maximal mit Dämpferwert + Pilotenfitness mal 9.81m/s² beschleunigen darf, entsprechend lange braucht das Schiff also, ehe es in einer gegebenen Situation seine Maximalgeschwindigkeit erreicht ohne den Piloten in Fleischbrei zu verwandeln.
Dämpfer sind einfach nur ein Gimmick um einem Jäger keinen Schwerkraftgenerator verpassen zu müssen und trotzdem „realistisch“ zu bleiben.

Kommentare sind geschlossen.