Antwort auf: Antriebsarten (Hyperlevel)

Startseite Forum Hintergrund Antriebsarten (Hyperlevel) Antwort auf: Antriebsarten (Hyperlevel)

#3152
NOVAteam
Verwalter

Was die Geschwindigkeiten angeht, hat N074G37H alles gesagt. 4fach, 10fach, 100fach (selten), 1.000fach (einzigartig). Die 100.000fache lichtgeschwindigkeit können BP nur kurze Zeit aufrecht erhalten.

Die HL-Technologie ist im ZUge des Großen Krieges im Grunde verloren gegangen, weil sie nicht mehr gebraucht wurde. Es existieren wohl Pläne (und mit der Antriebssektion der Forever zumindest noch ein Anschauungsobjekt), aber vieles ist hier im 27. Jahrhundert nicht mehr bekannt. sie werden also nicht mehr gefertigt und wenn man einen solchen Antrieb in einem alten Wrack findet, dann bietet einem ein Museum sicher einen besseren Preis als eine Technologie-Schmiede.

Feldantriebe haben mit HL-ANtrieben nichts zu tun. Beim Hyperlevelflug wechselt man wie beim BPA in eine andere „Dimension“, beim Feldflug bleibt man im Universum und kann von gängigen Sensoren erfasst werden.

Wie HL-Antriebe früher mit Energie/Sprit versorgt wurden, ist nicht mehr bekannt.

Widerspruch bezüglich Proxima Centauri: VIelleicht wurde der Stern auch besucht, aber es gibt in den aktuellen Datatheken einfach keine Hinweise dazu. Darüber hinaus ist es kein Widerspruch. Nur weil man einen Stern theoretisch besuchen kann, heißt es nicht, dass man es auch tut. NOVA ist hier nicht widersprüchlicher als unsere heutige Welt. Da erscheint ja auch manches seltsam oder abstrus….;)

Eine VErlorene Welt hat nur drei Möglichkeiten: Entweder einen BPA nutzen (Wenn er überhaupt zur Verfügung steht + das Wissen, ihn zu bedienen), den Gratraum gut vermessen (wenn dazu überhaupt INstrumente zur Verfügung stehen + das Wissen, ihn zu bedienen), oder den HL-Antrieb möglicherweise neu entwickeln. Das alles kann eine Jahrhundertaufgabe für eine Kolonie werden, je nachdem ob sie Datenverbindungen hat zum rest des Universums oder garnicht (und vielleicht noch nicht einmal weiß, was sich seit dem Großen Krieg alles verändert hat).

Kommentare sind geschlossen.