Antwort auf: Zielen und Zielhilfen

Startseite Forum Spielregeln Zielen und Zielhilfen Antwort auf: Zielen und Zielhilfen

#3107
Saalko
Teilnehmer

Nunja die Kosten sind ja nachrangig. Worum es mit bei den Visieren ging war nicht das sie schlechter sind, sondern dass sie zwar eine geringere Reichweite haben, dafür aber „schneller“ benutzt werden können.

Die billige Version habe ich jetzt erstmal als „Default“ vorgeschlagen. Quasi als Gratis zur Waffe.
Das „Zielen“ mit Reaktionsverzicht gibt es zwar noch in der freien Kampfrunde, aber damit ist nicht die Benutzung des Taktischen Teleskovisiers gemeint, welches ja „nur“ 4 Ticks extra kostet.

Als Formel Für die eingebaute Zielvorrichtung würde ich sagen:
TL (Waffe) Preis (entfällt, da in Waffe enthalten.
Nachrüsten geht nicht. Sondern die effektivität ergibt sich aus der Waffe selbst.
Resistenz (ähnlich wie bei der kg Berechnung) = Resistenz Waffe -1 TL je 2
(Bei Energiewaffen -1TL je 1
Entfernungszone max: +20m +5 TL/1m
Hochtechnologische Waffen mit hoher Resistenz sind zielgenauer. Bei Abnahme der Resistenz (Waffe fällt runter, Granatenexplosion, Energiewaffe Überladbar) sinkt die Resistenz und damit auch gleichzeitig die Zielgenauigkeit.
Das „Zielen“ auf diese Art kostet 6 statt 5 Initiativpunkte.

Das andere wäre dann ein einfaches optisches Visier. Es kostet zwar „mehr“ im Verhältnis zum Teleskopvisier im bezug auf die Reichweite, dafür kann man damit schneller zielen. 7 Initiativpunkte. Dieser schnellere Schuss auf mittlere Entfernung ist eben der Vorteil von dieser Visierart.

Kommentare sind geschlossen.