Antwort auf: Schadenswert bei Waffen (wo?)

Startseite Forum Spielregeln Schadenswert bei Waffen (wo?) Antwort auf: Schadenswert bei Waffen (wo?)

#3058
Bernd
Teilnehmer

Ja und nein. Paranormik hängt sehr stark davon ab, was der Anwender genau beherrscht. Schaden kann er zufügen, wenn er „Deformation“ lernt. Einen Grundschaden gibt es nicht, bei Paranormik wird das Pferd häufig von hinten aufgesattelt, sprich, du legst fest, was du erreichen willst und daraus berechnet sich ein Erfolgstopf, der mittels zusätzlicher Zeit und PNE ( Paranormalenergie ) abgebaut werden kann. Was übrig bleibt ist der Zielwert für den Wurf.

Konkret für „Deformation“ : du legst den Schaden fest, sagen wir einmal, 40. Maximal 1/3 dieses Topfes kannst du über Zeit abbauen ( je Sekunde ), also 13, bleiben 27. PNE kannst du so viel reinbuttern wie du hast. Setzt du also 14 ein, bleiben noch 13, die du durch einen Wurf schaffen musst. Für die Aktion brauchst du dann 13 Sekunden, was in etwa 4-5 Kampfrunden entsprechen. Die Mindestschwelle wird durch das Ziel vorgegeben, bei einem Lebewesen ist dies dessen Paranormik-Wert.

Das ist natürlich nur ein Beispiel. Wenn es schnell gehen soll, gehen so viele PNE wie möglich in den Topf, sodass man das Ziel schnell ausschalten kann.

Nachtrag : Daneben gibt es auch Aktionen, die ohne Topf funktionieren. Das ist aber sehr abhängig vom jeweiligen Vorgang.

Kommentare sind geschlossen.