Antwort auf: [C&C] Der Kurs der "Farkeen Eye"

Startseite Forum Gruppenforen NiL – NOVA in Leipzig [C&C] Der Kurs der "Farkeen Eye" Antwort auf: [C&C] Der Kurs der "Farkeen Eye"

#2417
Renegat
Teilnehmer

Ausgehend vom Lilban-system geht es in zwei Richtungen (im Fanpekt findet ihr eine große Gratraumkarte „NOVA Karte.png“)

nach Gadied-Asir und anschließend entweder über Al-Dawud tiefer in den Allianzraum oder über Al-Bela hinaus in den nicht ungefährlichen Valbaro-Rift (alsbald Übergang in das Protektorat von Vendar möglich)

Handelsoptionen:
Generell ist die Allianz ein eher niedrig-technologisches Gebiet und aufgrund des Bürgerkrieges „verarmt“.
Nächstgelegene Handelsplätze sind in Gadied-Asir der Agrar-Handelsplatz Sheik-Nahem und der treibstoffproduzierende Gasriese Djabi.
Al-Bela bietet bis auf Minenasteroiden und Raststationen keine Option. In Gry (unabhängig) liegt die große Raumwerft Norfolk-Eracor, die auch als Handelsknotenpunkt genutzt wird. Während sich Hinweise auf eine Invasion Cheloms durch den Protektor verdichten, bietet lediglich Epsilon Aurigae III Handelspotential durch den Netzwerkdienstleister Starcom.
Im Protektorat hingegen bieten sich viele Handelsmöglichkeiten – vorrausgesetzt, man hat als „Organischer“ überhaupt ein entsprechendes Visum.

nach Al-Seilam und anschließend über entweder von Kilmers Tor entweder in den unabhängigen Kilmer-Sektor (alsbald Übergang ins Marginum oder über Kilmers SChwelle dank Schwarzem Loch in viele Raumgebiete) oder in die CARGOSTELLAR-Konzernsysteme.

Handelsoptionen:
Kilmers Kreuz und insbesondere Kilmer sind unabhängige Kolonien, die sowohl Industrie- als auch Luxusgüter produzieren und daher alles nachfragen, was dazu benötigt wird, ebenso Lebensmittel. Gerüchte besagen, dass Formorag im Kilmer-Sektor aktiv sind.
Die CS-Systeme wiederum produzieren alles, was CS herstellt – also alles. Der Konzern fragt daher vor allem Rohstoffe nach, egal wie viel, bietet aber im Verkauf Nicht-CS-Händlern eigene Waren beinahe zum Endkundenpreis (Katalogpreise) an. Aufgrund der CS-Konzernflotte sind die Systeme gut gegen vagabundierende Formorag gesichert.

Kommentare sind geschlossen.