Antwort auf: Schiffs-KI-Editor

Startseite Forum Spielregeln Schiffs-KI-Editor Antwort auf: Schiffs-KI-Editor

#2149
Balu (N074G37H)
Teilnehmer

Da ist die Frage, was du als Embodied Intelligence interpretierst. Rein von den Spezialgebieten her wäre diese KI in der Lage alle Schiffsrelevanten Aktionen durchzuführen, von Steuerung über Schadensanalyse zu Systemregulierung, taktischer Planung und Ausführung von Kämpfen.

Die KI ist nicht lernfähig und hat kein eigenes Bewusstsein im eigentlichen Sinne.

Der Mutitaskingfaktor ist letztendlich eine Illustration der Vorteile, die ein integriertes System gegenüber einem externen Bediener hat. Sie kann an jeder Stelle des Schiffes gleichzeitig sein und ihre Rechenleistung so aufteilen, dass sie zwei bis drei Dinge buchstäblich gleichzeitig erledigt. (Etwa das Schiff aktiv steuern, gleichzeitig den Scanner kalibrieren und die Waffen ausrichten) Besonders wichtig wäre diese Fähigkeit bei rein KI-gesteuerten Schiffen (etwa Ekratische Drohnenschiffe).

Für ein Schiff mit „Charakter“ also ein künstliche Bewusstsein, würde ich persönlich immer den Weg gehen einen Artifikanten zu konstruieren und ihne „fest“ in einem GSTP Schiff zu versenken.

Ich habe aber auch schon über einen Editor nachgedacht, der Attribute statt Spezialgebiete auswirft, aber meine bisherigen Entwürfe dafür münden in unnötigt komplexen TL-Formeln, die ich kaum 30 Sekunden nachdem ich sie erdacht habe schon nichtmehr wirklich verstehe. 😛

Kommentare sind geschlossen.