Antwort auf: Treibstoffe und anderes

Startseite Forum Spielregeln Treibstoffe und anderes Antwort auf: Treibstoffe und anderes

#1595
Bernd
Teilnehmer

Die Regel zum Frachtraum ist eine Möglichkeit – man kann das auch per Volumen regeln, benötigt dann aber ein anderes Rechenverfahren. Es ist etwas aufwändiger, ich habe auch schon überlegt, das mit Karten zu regeln und die Frachtarten in Volumenkategorien einzuteilen. Ist noch im Gedankenstatium.

Die Regel mit Gewicht ist einfacher als über das Volumen. Abstrakter, aber erfüllt ihren Zweck.

So generell, für einen Schmuggler würde ich eher ein kleines Schiff ansetzen und bei 15K Energieeinheiten frage ich mich, was du erwartest bzw. bei 1000 GSTP eingebaut hast, was derart viel Power frisst. 10 Signalinterferanten ?

Ohne den Editor anzuwerfen : 400 GSTP, 2 gute Reaktorblöcke à ca. 1500-2000EE um im Notfall die Zusatzsysteme supporten zu können, Platz für 5 Mann Crew, 2-6 Signalinterferanten, leichte Bewaffnung, ca. 20t Frachtraum und mindesten 50t Sprit. Bei der Geschwindigkeit muss man dann schauen wo man liegt, ich denke so 80.000km/s sind drin, mit nem guten Tech oder bei Reduzierung der SIs noch mehr. Dazu noch einer, der Transpondercodes fälschen kann, dann ist die niedrige Geschwindigkeit zumindest in belebten Systemen kein Problem mehr.

Artifikanten müssen übrigens laut Regel nur 1x/Woche nachtanken, da wird keine Treibstoffrechnung betrieben. Ich vermute als Hintergrund, dass die Skalierung der EEs bei Artis anders ist als bei Schiffen. Anders macht es keinen Sinn. BB S.374, letzter Satz bei Reatoren.

Kommentare sind geschlossen.