Antwort auf: Hausregel zu kritischen Würfen

Startseite Forum Spielregeln Hausregel zu kritischen Würfen Antwort auf: Hausregel zu kritischen Würfen

#1591
wondalfo
Teilnehmer

Bei der Originalregel stört mich, dass kein Unterschied zwischen 1 und 6 gemacht wird. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Patzer oder kritischen ist immer gleich, außerdem ist mir die Patzerwahrscheinlichkeit am Anfang zu hoch. Weniger Würfel heißt mehr kritische und dann sind es auch fast immer Patzer. Meine Meinung ist, wer eine 6 würfelt soll belohnt und nicht bestraft werden. Man hat ja erst bei 3W eine 50/50 Chance auf einen kritischen Erfolg und dann sind kritische mit 2/216 schon recht selten.

Meine Spieler sind mit zwangsrekrutierten Minenarbeitern gestartet, die die unterschiedlichsten Vorgeschichten hatten. Ihre erste Mission war natürlich: „Wir müssen da weg.“

Bei uns gibt es EP nach Kapiteln (so 3-6 Spielabende), dabei lasse ich meinen Spielern freie Hand und wir spielen auch ohne Trainingseinheitenmodul.
Wir spielen aber leider recht selten nur 1-2 mal im Monat.

Wolfgang

Kommentare sind geschlossen.